olpinioneer aufgepasst

Internet – explizit der Anschluss im ersten Obergeschoss des dzo in Oldenburg. Binäro hat gerade die Finger von der Tastatur genommen und gönnt sich einen zurückhaltenden Schluck aus seinem persönlichen Motivationsbecher (darauf steht: „nö – einfach nö“). Die letzte Stunde ist nun um. Die Verzeichnisse sind durchkämmt, die Domains abgeglichen und die Datenbank bekam ein „Facelift“. Aber ist das jetzt wirklich alles? Ein erneutes, fast schüchterndes Nippen am Kaffeebecherrand unterstreicht diese Überzeugung: es ist online.

Ihr ahnt es: Die frische Version 1.1 ist soeben aus der lokalen Entwicklungsumgebung für die Allgemeinheit verfügbar geworden. Neben technischen Erweiterungen auf unserer Seite gibt es auch eine sehr wichtige Erweiterung für euch da draußen: mehr Kontrolle über E-Mails. Denn ja, wir haben Einladungen je Befragung verschickt und immer sonntags kam eine optionale Erinnerung – das kann durchaus viel werden. Und so ergab es sich, dass teilnehmende Personen wegen solcher E-Mails die Löschung beantragt haben. Binäro bat jeweils um Geduld – er würde sich was einfallen lassen. Und das hat er! Denn ab sofort hast Du die Kontrolle über die E-Mails, die Du von uns bekommst. Konntest Du bisher nur Einladungen abbestellen, kannst Du nun auch die Erinnerung (immer sonntags) für Dich und Dein Konto deaktivieren – oder jederzeit wieder aktivieren. Eben genau so wie Du es möchtest und es für Dich angenehm ist. Einladungen laufen weiterhin in Deinem Profil auf – schaltest Du also alles ab, wirst Du selbst nachschauen müssen und Dich immer mal wieder Einloggen dürfen.

Im Zuge über mehr E-Mail-Kontrolle für Dich gibt es nun auch unsererseits die Möglichkeit, Einladungen gänzlich ohne E-Mail zu verschicken. Auf diese Weise bespielen wir nur (!) Deinen Profil-Bereich und werden hier zeitnah und auch immer wieder kurzfristig sowie spontan Teilnehmerinnen und Teilnehmer von olpinion zu Themen des typischen Alltags befragen. Umso mehr weist der Binäro jetzt darauf hin, dass man für sein tägliches Login auch fünf Pinunsen bekommt. Einige von euch haben das schon vor längerer Zeit bemerkt – andere noch gar nicht. Also: täglich Einloggen und diese kleine Prämie abschöpfen (nur so lange der Vorrat reicht)! In diesem Zuge werdet ihr also sehen, dass auch mal Einladungen vorliegen, zu denen keine E-Mails vorab raus sind ... na, ihr versteht mich schon. :o)

Die Vorbereitungen für größere Studien mit Oldenburg laufen auf Hochtouren. Darum erreichte uns sogar eine E-Mail, dass es viel zu wenig wäre, was wir mit euch machen würden. Das ist zwar schade, aber auch unserer kleinen Besetzung geschuldet. Oder mit anderen Worten: Die Entwicklung der neuen Version hatte die höchstmögliche Priorität. Während der eine oder andere also bestimmt Urlaub hatte, das Stadtfest besuchte oder sich bei genialem Wetter der letzten Woche über Überstundenabbau freuen konnte: Binäro war fleißig und pendelte ausnahmslos zwischen Büro und Bett. Darum sieht der auch ziemlich angefahren aus und es ist eher eine Art Bildschirmbleiche – hey, wer hat da „Gollum“ gerufen? :P

Explizit wegen dieser größeren Studien für unseren Nordwesten sind neue und ganz wichtige wie auch richtig gute Antwortmöglichkeiten erschaffen worden. Bislang kennt ihr da draußen die Klassiker mit Text-Klick, Bild-Klick und zwei Varianten einer Freitext-Antwort. Ab sofort haben wir Slider, Skalen und Smilies. Binäro ist der Meinung, dass man eine Frage wie bspw. „Wie geht es Dir gerade?“ besser mit einem Smiley beantworten könne als mit zu lesendem Text, welchen man dann Anklicken müsse. Die Skalen haben eine Besonderheit: gruppierte Zusammenfassung anstatt Einzelfragen. Ja, da hat der Gollum sich wirklich Gedanken gemacht ... EY!

Und selbst für die Vorbereitung und Aufbereitung in der eigenen Verwaltungsoberfläche gab es Neuerungen und Umbauten. Hier wurden die bisherigen Workflows ausgewertet und es zeigte sich durchaus Optimierungspotenzial. Also gab es Umgestaltungen, direktere Lösungen oder einfach nur ein simples, automatisches Hochscrollen je Klick (weil manche Eingabemasken wirklich länger sind). Man könnte sagen, dass die Usability verbessert wurde in der eigenen Oberfläche.

Zugegeben, die jetzt eingespielte Version ist schon länger fertig. Die späte Veröffentlichung ist Aufträgen geschuldet, welche in der Zwischenzeit bei Umfrageheld durchgeführt wurden. Hier mussten wir nämlich warten, da sich fundamental etwas änderte und dies nicht während laufender Aufträge umgestellt hätte werden können. Um dies aber in Zukunft auch für euch nach außen zu signalisieren: der Wartungsmodus ist da. Ist dieser aktiviert, ist ein Login nicht möglich und ihr bekommt den Hinweis, dass Binäro gerade an irgendwas werkelt. Dies gilt auch für die Befragungen selbst – dann bekommt ihr dort dann einen Hinweis, dass es just für den Moment nicht funktioniert. Damit wird es etwas sauberer und transparenter für euch.

Ich garantiere euch, dass es da noch mehr gibt, allerdings kommen wir dann auf sehr viele, viele kleine Details und es wird ungewöhnlich technisch. Ich verzichte daher jetzt auf Clustering, Performance-Patching, Patterns und so kryptisches Zeugs. Reden wir doch jetzt mal darüber, wie es hier weiter geht, oder? Denn schließlich ist es nicht die Idee gewesen, dass euch olpinion für tägliche Logins minimal honoriert. Während wir also die bereits erwähnten größeren Studien planen und vorbereiten, werden ab diesem Monat immer wieder kleinere Befragungen bei Dir vorgelegt. Damit testen wir die neue Version auf Herz und Nieren und können zügig kleinere wie größere Fehlerteufel ausmerzen. Auftakt wird hierzu mit Sicherheit das vergangene Stadtfest machen – und ich hoffe, dass ihr ausgelassen gefeiert habt. In der dritten September-Woche geht's dann auch mit dem BESTEN OLDENBURGER 2019 weiter – der nächste Anwärter will es mit euren Gaumen aufnehmen und wird hierzu kräftig Stimmen einsammeln wollen.

Ganz, ganz wichtig: Wenn Du Fragen an uns hast, so kannst Du uns jederzeit per E-Mail kontaktieren. Hier erhältst Du von uns so schnell es uns möglich ist eine individuelle Antwort. Du kannst uns aber auch gern kontaktieren, wenn Dir etwas nicht gefällt – „igitt, Kritik?“ Ja, genau! Wir kneifen dann ordentlich die Pobacken zusammen und hoffen auf mildernde Umstände. :o) Aber vielleicht hast ja auch genau Du jetzt in diesem Moment diesen Gedankengang: „Man, seid ihr nicht wach? Fragt doch mal nach Thema XY ...!“ Vielleicht schlummert bei einem von euch ein Thema, was er schon immer in Oldenburg fragen würde wollen! Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag!