Burgerauswahl

Laaadies and Gentlemeeen, the winner is…

Aber bevor wir euch das verraten, erstmal ein kleiner Rückblick: Wow, ist das ein aufregendes Jahr! Zu Beginn des Jahres 2019 hatten Binäro und Mucks die wunderbare Idee den „besten OldenBurger“ zu ermitteln. Die Köpfe rauchten und das Konzept sowie die ultimativen Fragen wurden entwickelt. In Nullkommanichts hatten die Beiden bereits einige Restaurants für die Teilnahme an unserer Burger Kampagne überzeugt und da ging es auch schon los…

Es war Frühjahr und ein Montagmittag um 12:00 Uhr. Der Startschuss fiel, denn das erste Restaurant eröffnete nun die Burger Kampagne. Es folgten viele weitere Restaurants und über die Monate stieg die Zahl der Teilnehmer. Ich persönlich glaube, dass Binäro und Mucks mit dieser Resonanz so nicht gerechnet hatten. Es war diese fixe Idee, die mit Bedacht konzeptioniert und viel Herz durchgeführt wurde. Aber nun weiter im Text…

Ungefähr 500 Bewertungen gingen ein und wurden Anfang Dezember von Binäro aufwändig ausgewertet. Binäro lief richtig auf Hochtouren und es wurde von Stunde zu Stunde spannender. Es ereignete sich vorerst ein Kopf an Kopf Rennen und schließlich konnten wir den Sieger ermitteln. Als es dann hieß: „Los Rotti, gestalte die Urkunde und einen richtig schicken Glas-Pokal! Es ist entschieden.“, war ich quasi nicht mehr zu bremsen.

Alles lief super. Ich hatte eine Urkunde vorbereitet, einen schicken Rahmen dazu gekauft, eine richtig pompöse Glas-Trophäe bestellt, einen Termin für die Siegerehrung gemacht und die Zeitung informiert. Naja, das mit der Zeitung klappte dann doch nicht ganz so gut wie erhofft, da bereits vor der Siegerehrung im Lokalteil ordentlich gespoilert wurde (17.12.2019)! Heute Vormittag (18.12.), um 10:50 Uhr, habe ich mich mit dem Fotografen (hier nochmal einen <3-lichen Dank) in unserem Hauptquartier getroffen. Beladen mit Urkunde, Pokal, Scheck und Co. haben wir uns auf den Weg zum Sieger gemacht. Es war nur ein kleiner Fußmarsch und dann öffnete ich die Eingangstür des Lokals mit den Worten (Trommelwirbel & lautes Klatschen):

„Liebes Team von BIGGIE B, heeeeerzlichen Glückwunsch zum Sieg und somit zum besten OLDENBurger 2019!!!“ Strahlende Gesichter schauten mich an und nahmen die Trophäe entgegen. „Ich bin sehr stolz auf mein Team“, sagte Jasmin Ostendorf, die Gründerin von Biggie B. An dieser Stelle muss ich noch definitiv etwas erwähnen: Das Team von Biggie B hat sich dazu entschlossen das zugehörige Preisgeld in Höhe von 500 € an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e. V. zu spenden! Wow, ich bin überwältigt und freue mich über diesen Entschluss.

Nachdem wir nun einige Fotos von der Siegerehrung im Kasten hatten, hieß es für den Fotografen und mich „ran an den Burger“. Da konnten wir natürlich nicht „nein“ sagen und ließen uns den Gaumen-Schmaus auf den Zungen zergehen. „Der Burger ist der Hammer!“, sprudelte es nur so aus mir raus. Ein verdienter Sieg. Wieder im Hauptquartier angekommen, gratuliere ich auch Binäro, der die ganze Kiste ins Rollen und zum Abschluss gebracht hat. Mein Bauch ist nun richtig gut gefüllt, Biggie B ist glücklich, Binäro ist glücklich und ich bin glücklich!

Das war’s von mir.

Euer Rotti